Blogs-google-ranking-top-10-webdesign-webseite

4 Google Ranking Tips für deine Webseite

Zunächst einmal…

Deine Webseite ist nicht unter den Google Top 10?

Je besser dein Ranking auf der Suchmaschine, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass deine Webseite besucht wird. Im Großen und Ganzen reden wir hier eigentlich von der ersten Seite auf Google. Aber vorerst: Warum ist das nicht so?

  1. Du hast keine bezahlte Google-Werbung (AdWords)
  2. Deine Homepage ist schlecht programmiert (responsive?)
  3. Deine SEO ist Müll oder fehlt komplett (was ist mit local SEO?)
  4. Die Leute suchen dich nicht
  5. Die Leute suchen dich, aber du sendest die falschen Signale (Wie z.B. in einer Welt voller Hörgeschädigte und rufst ständig nur: „Hier!“)

Oder: Deine Homepage ist (überraschenderweise) doch unter den Top 10?

  1. Du bist der einzige, der eine bestimmte Nische online bedient
  2. Du bist einer von 10
  3. Du hast doch eine gute SEO und hast alles richtig gemacht

 

Der Weg in die Top 10

 1. Die richtige Idee zur richtigen Zeit

Sollten die letzten Punkte auf dich zutreffen, dann hast du Glück – noch! Denn die Konkurrenz schläft nicht. Ein Beispiel: Du bist Physiotherapeut und hast als einziger eine Homepage, die sich auf Rang 1 befindet. Dann ist das extrem cool für dich. Aber wie viele Therapeuten gibt es wirklich? Die Anzahl ist so hoch, dass sich in deiner Straße vielleicht noch zwei weitere dein Business mit dir teilen.

Zurzeit ist es so, dass die meisten auf gelben Seiten gereiht sind. Aber was, wenn einer aus der Reihe tanzt, sich seine eigene Online-Plattform errichtet und dadurch für den Kunden transparent wird? Wahrscheinlich wird er das Rennen machen. Was passiert als nächstes? Die anderen sehen seinen Erfolg und rücken nach. Der eine kopiert vom anderen – so war es schon immer! Aber die Erfahrung hat deutlich gezeigt, dass der Pionier meist der erfolgreichste ist und es auch bleibt.

2. Der richtige Partner

Um sich im Onlinemarkt durchzuboxen bedarf es einer Menge gutem Know How. Entweder man ist selbst der Spezialist oder man kauft sich den oder die Spezialisten. Wenn man das nötige Kleingeld für einen Spezialisten doch hat, dann sollte man denjenigen auch genau unter die Lupe nehmen und ihn mit Fakten brillieren lassen. In etwa so: „Zeige mir eine oder mehrere deiner Homepages und zeige mir via Google Analytics wo sie am Anfang standen und wo sie jetzt stehen!“

Wir erleben häufig, dass wir für die Fehler anderer Agenturen gerade stehen dürfen, weil der Programmierer einfach nicht das nötige Know How hatte. Nicht genug Know How! Leider kommt das in allen Branchen vor, weil viele Arbeitgeber nur auf den Wisch schauen und nicht auf Berufserfahrung und Referenzen. Wen interessiert ein theoretischer Studiumsfrischling mit 5 Diplomen, wenn er keine Berufserfahrung hat? Leider ist das immernoch in vielen Köpfen verankert – zum Leidtragen der Kunden! Oftmals bedeutet das dann doppelte Investition!

3. Plugins sind nicht gleich Plugins

Auf die richtigen Plugins kommt es an. Nicht nur, aber bei aller Liebe – sie vereinfachen dein Webseitenleben um einiges und schonen deinen Geldbeutel. Manche Plugins sind responsive, andere wiederum nicht. Dann muss ein Haufen hin oder her programmiert werden. Wenn du dann was änderst, muss es neu programmiert werden. Das ist dann auch eine Kostenfrage. Wer eine Webseite fährt und sie nicht responsive ist, darf sich bei Google schon mal ein schlechtes Ranking abholen – es sei denn du bist der einzige oder einer von 10!

4. Wartung der Homepage

Wer sich ein Auto kauft und nicht regelmäßig einen Ölwechsel macht oder es regemäßig in die Waschanlage fährt, wird sein Auto wahrscheinlich auch nicht lange fahren. So verhält es sich auch mit Homepages. Plattform und Plugins gehören aktualisiert, texte erneuert, kurz gesagt: es muss immer er neueste Stand her. Für die Faulen unter uns: Das ist leider die bittere Realität. Die Welt ist im Wandel, es muss alles immer besser, toller und weiter sein. Wenn du da nicht mithältst, kannst du dich hinten anstellen.

Wir helfen, wo andere versagen oder besser: Wieso nicht gleich mit uns durchstarten?

Jetzt Vorteile sichern und ins Google Ranking steigen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.